Tag

Achtsamkeit

A

Was Du jetzt für dein Wohlbefinden tun kannst (meine Top 20)

W

Das Internet ist voll von guten Ratschlägen, wie du dein Leben verschönern, ja, verbessern kannst. Überall geht es um Self Love und Well-Being und das kann manchmal ganz schön überfordern. Ich weiss das. Und trotzdem möchte ich dir hier eine Reihe von Vorschlägen unterbreiten, die mir tatsächlich total helfen, mich gut, stark, geerdet und mit mir selbst verbunden zu fühlen. Denn abseits von allem...

Wie Immediacy mein Leben verändert hat: Ein Call for Action aus der Zwangspause

W

Dieser Artikel ist ein Plädoyer für ein waches Leben und Erleben mit allen Sinnen, das mit einer neugierigen „Just do it!”-Mentalität dem Prinzip der „Immediacy” folgt (was das genau ist, erkläre ich gleich noch). Mir ist dieses Thema ein Anliegen, weil ich gemerkt habe, wie viel reicher das Leben sein kann, wenn man mit offenen Augen durchs Leben geht, bereit ist, spontan zu sein, vom Plan...

Work as meditation: Ein tägliches Stelldichein mit meinem Ego und seinen Mit-Monstern

W

Was veranlasst einen Menschen, freiwillig als Hilfsarbeiter in einer Kommune anzuheuern und sich dabei seinen inneren Abgründen zu stellen? Ich kenne ein paar gute Gründe für diesen Schritt und ich bin ihn gegangen. Mein Antrieb war der Wunsch, mich selbst zu ergründen und ein Experiment in Sachen Lebensführung zu wagen. Ich wollte sehen, was passiert, wenn ich, die normalerweise sehr...

Was man mit einem liebenden Herz alles möglich machen kann: Über das Anleiten von aktiven Meditationen und wie ich dazu kam.

W

Seit ein paar Tagen bin ich mit mir teilweise gänzlich unbekannten Menschen in einer Whatsapp-Gruppe und nehme an der 21 Days to abundance-Challenge von Deepak Chopra teil. Dabei geht es darum, abundance, also Fülle in unser Leben einzuladen. Denn, und daran glaube ich selbst schon lange: Wir können unsere Realität selbst kreieren. Wenn wir also glauben, dass wir all das, was wir uns wünschen...

8 Wochen MBSR. Teil 2: Achtsamkeit wird zur Routine.

8

8 Wochen MBSR. Teil 2: Achtsamkeit wird zur Routine. MBSR steht für mindfulness based stress reduction, also Stressreduktion durch Achtsamkeit. Die Methode wurde in den 70ern am MIT vom Molekularbiologen Jon Kabat-Zinn entwickelt. Kurz gesagt geht es dabei darum zu lernen, im Hier und Jetzt zu sein, sich mit dem Atem und dem Moment zu verankern, nicht zu werten und zu bewerten sondern alles...

8 Wochen MBSR. Teil 1: Alles neu.

8

8 Wochen MBSR. Teil 1: Alles neu. MBSR steht nicht für Mind-blowing Sex reaction. Es steht für mindfulness based stress reduction und tut Körper, Geist und Seele bestimmt mindestens genauso gut … Die Methode, bei der man hauptsächlich meditiert und sich mit seinem Atem verbindet um sich in der Gegenwart zu verankern, wurde in den 70ern von Jon Kabat-Zinn, einem Molekularbiologen am MIT entwickelt...