Tag

Meditation

M

Was man mit einem liebenden Herz alles möglich machen kann: Über das Anleiten von aktiven Meditationen und wie ich dazu kam.

W

Seit ein paar Tagen bin ich mit mir teilweise gänzlich unbekannten Menschen in einer Whatsapp-Gruppe und nehme an der 21 Days to abundance-Challenge von Deepak Chopra teil. Dabei geht es darum, abundance, also Fülle in unser Leben einzuladen. Denn, und daran glaube ich selbst schon lange: Wir können unsere Realität selbst kreieren. Wenn wir also glauben, dass wir all das, was wir uns wünschen...

Die Osho Dynamic Meditation. Dance like nobody’s watching.

D

Wann hast du das letzte Mal getanzt, als ob keiner guckt? Kannst du dich daran erinnern? Falls es schon zu lange her ist, könntest du darüber nachdenken, es mal wieder auszuprobieren. Zum Beispiel mit der Osho Dynamic Meditation. Wobei es dabei um so viel mehr geht, als nur ums Tanzen. Es ist eine aktive Meditation, die einen Prozess anstößt, bei dem alles hochkommen darf. Und bei dem es komplett...

8 Wochen MBSR. Teil 2: Achtsamkeit wird zur Routine.

8

8 Wochen MBSR. Teil 2: Achtsamkeit wird zur Routine. MBSR steht für mindfulness based stress reduction, also Stressreduktion durch Achtsamkeit. Die Methode wurde in den 70ern am MIT vom Molekularbiologen Jon Kabat-Zinn entwickelt. Kurz gesagt geht es dabei darum zu lernen, im Hier und Jetzt zu sein, sich mit dem Atem und dem Moment zu verankern, nicht zu werten und zu bewerten sondern alles...

8 Wochen MBSR. Teil 1: Alles neu.

8

8 Wochen MBSR. Teil 1: Alles neu. MBSR steht nicht für Mind-blowing Sex reaction. Es steht für mindfulness based stress reduction und tut Körper, Geist und Seele bestimmt mindestens genauso gut … Die Methode, bei der man hauptsächlich meditiert und sich mit seinem Atem verbindet um sich in der Gegenwart zu verankern, wurde in den 70ern von Jon Kabat-Zinn, einem Molekularbiologen am MIT entwickelt...

And then I see a darkness – Meditieren im Dunkeln

A

Heute möchte ich euch eine meiner absoluten Lieblings-Meditationen vorstellen: die „Darkness Meditation“, das Sitzen im Dunkeln. Dabei sitzt man mit offenen Augen in der Dunkelheit und meditiert. Suche dir dazu einen Raum, den du wirklich gut verdunkeln kannst. Mach den Raum so dunkel wie möglich. Wenn du keine Vorhänge hast, klebe die Fenster mit Pappe oder mit einer Decke ab, oder setz dich in...

Coaching Salon – Ein Tag voller Visionen

C

Coaching scheint der neue „heiße Scheiß“ zu sein: In meinem Freundeskreis gibt es gleich 2 enge Freundinnen, die die Ausbildung zum Coach machen bzw. gemacht haben. Seitdem ist eine Art Domino-Effekt eingetreten, denn wir Freunde und Bekannte sind allesamt dankbare Nutznießer/innen davon geworden. Zahlreich haben wir uns als „Coachees“ zur Verfügung gestellt – so nennt man diejenigen, die ein...