Hello world, this is just another WordPress blog!

H

Erst ist es nur ein Gedanke. Aber dann fängst du einfach an. Setzt dich hin und schreibst. Verwirfst und schreibst weiter. Holst deine Freunde dazu, die dich professionell und mental unterstützen – Tausend Dank für euren Support! – und dann ist er endlich online: der eigene Blog. Eine höchstpersönliche Angelegenheit in zweifacher Hinsicht. 

 

Wie alles anfing

Vor einer Weile habe ich einen Achtsamkeitskurs besucht, den ich so spannend fand, dass ich anfing, das Erlebte und Gelernte aufzuschreiben. Doch die Begeisterung war zu groß um das Ganze für mich zu behalten. Ich wollte auch andere daran teilhaben lassen. So entstand die Idee zu einem Blog. Einem ganz persönlichen Blog, in dem ich meine Erfahrungen teilen kann.
Ich machte mich an die Arbeit und siehe da: Nicht nur das Schreiben machte mir unheimlich viel Spaß, sondern es schossen mir auch immer mehr Ideen für neue Artikel in den Kopf. Denn Hand auf’s Herz: Es ist schon verrückt, was man in dieser Stadt täglich kennenlernen und ausprobieren kann! So viel Spirit in the City! Allein im letzten Jahr habe ich so viele Kurse besucht, so viele verschiedene Formen von Yoga und Meditation ausprobiert … und jetzt so viele Geschichten zu erzählen!
Nur wenige Monate später ist der Blog nun endlich fertig – Spirit and the City geht online. Woop woop, ich kann es noch kaum fassen! Auch an dieser Stelle noch mal danke an alle, die mich unterstützt und mir Mut gemacht haben!

Das ganze Projekt ist eine Herzensangelegenheit und sehr persönlich und es fühlt sich natürlich total irre an, damit jetzt „an die Öffentlichkeit“ zu gehen … Aber mein erster Sprung vom Fünfer vor ein paar Wochen steht symbolisch für eine neue Lebenseinstellung: „Leap into the unknown!“ Trau dich das zu tun, was dein Herz dir sagt. Und das mache ich hiermit: Because the time is now.

Viel Freude beim Lesen!
Eure Noémie

Kommentare

von noemie